Aus mobil wird stabil

Blickle erweitert bestehendes Programm mit weiteren innovativen Heberollen

Im Zuge der wachsenden Mobilität in der gesamten Industriebranche gewinnt auch das Anheben und Abstellen von Transportwagen und –geräten zunehmend an Bedeutung.

In vielen Anwendungen hat sich das bisherige Blickle Heberollen-Programm in der Vergangenheit vielfach bewährt. Mobile Betriebseinrichtungen oder Maschinen können schnell – durch einen einfachen Druck auf den Betätigungshebel – in stabile Arbeitsflächen verwandelt werden. Das Portfolio wurde nun um weitere innovative Heberollen mit unterschiedlichen Bedienkonzepten ergänzt. Hierzu zählen beispielsweise der mitschwenkende Betätigungshebel oder die Hydraulikpumpe zum gleichzeitigen Anheben mehrerer Heberollen. Auch im Hinblick auf das Ausnivellieren von Bauhöhenunterschieden einzelner Rollen findet man im neuen Heberollen-Programm die passende Lösung.

Die Highlights:

  • Aus mobil wird stabil – Heberolle HRLK-HN

    Diese Serie ist eine Weiterentwicklung der erfolgreichen HRLK-Heberolle, die die erste Heberolle war, welche sich schnell und einfach per Fußhebel anheben und senken ließ. Der Betätigungshebel ist bei dieser neuen Serie nun nicht mehr ortsfest wie bisher, sondern schwenkt im Nachlauf mit.

    Vorteile:
    • Ideal bei engen Platzverhältnissen, da der Hebel unter die Wagenkante geschwenkt werden kann
    • Fußverletzungen (durch hervorstehende Hebel) werden somit ebenfalls vermieden
    • Sehr gut für mobilen Betrieb, durch großzügige Bodenfreiheit von 13 Millimetern

  • Aus stabil wird mobil – Heberolle HRLK-F

    Diese Serie bildet die Umkehrvariante zur HRLK-HN-Heberolle. Während die vorherige Rolle hauptsächlich für Anwendungen zum Einsatz kommt, die meist in Bewegung sind und nur ab und an festgestellt werden müssen, ist diese Serie hauptsächlich für stationäre Anwendungen ausgelegt.

    Vorteile:
    • Höhenverstellbares Rad, das per Fußhebel angehoben und gesenkt werden kann
    • Der Feststellfuß ist fixiert.
    • Bodenfreiheit von 5 Millimetern im mobilen Zustand
    • Tragfähigkeit bis zu 150 Kilogramm

Beide oben beschriebenen Serien sind mit verschiedenen Radvarianten aus hochwertigem, bruchfestem Polyamid 6 oder dem spurlosen Polyurethan-Laufbelag Blickle Extrathane® erhältlich. Das aus starkem Stahlblech gepresste Gehäuse verfügt über eine zweifache Kugellagerung im Drehkranz. Der Raddurchmesser beträgt 80 Millimeter, während die Anschraubplatte standardmäßig mit den Maßen 100 x 85 Millimeter verbaut ist. Allerdings sind auch andere Plattenabmessungen erhältlich. Zusätzlich werden diese Serien auf Wunsch auch in einer elektrisch leitfähigen Version gefertigt, um sie ebenfalls in sensiblen Umgebungen einsetzen zu können

  • Für die wirklich schweren Dinge – Heberolle HRLSD

    Diese Schwerlast-Heberollen-Serie zeichnet sich durch eine äußerst robuste stahlgeschweißte Konstruktion aus. Die eingesetzten Doppelrollen sind standardmäßig in den Radvarianten aus bruchfestem Polyamid 6 oder dem spurlosen Blickle Extrathane® Laufbelag verbaut. Die Gesamthöhe der Heberolle kann über den verstellbaren Feststellfuß schnell und einfach per Gabelschlüssel zwischen 170 und 210 Millimetern variiert werden. Diese Heberollen eignen sich daher ideal für schwere stationäre Anlagen, die nur gelegentlich bewegt werden müssen. Dennoch verfügen sie im mobilen Zustand über eine großzügige Bodenfreiheit von 40 Millimetern.

    Vorteile:
    • Tragfähigkeit - je Ausführung bis zu 1.300 Kilogramm
    • Einfaches Verfahren und Positionieren von schweren Werkzeugmaschinen und anderen Großgeräten
    • Bodenunebenheiten lassen sich ideal nivellieren.
    • Bodenfreiheit von 40 Millimetern im mobilen Zustand
    • Auf Wunsch mit elektrisch leitfähigen Polyamid-Rädern

  • Machen das Heben leichter – Heberollen HRLK-HYD

    Bei dieser Heberollen-Serie können Transportgeräte bis 550 Kilogramm über einen integrierten, hydraulisch betätigbaren Feststellfuß in stabile Arbeitsflächen verwandelt werden. Die Hydraulikzylinder der einzelnen Heberollen sind über einen Hydraulikschlauch mit einer zentralen Pumpe verbunden. Durch die Betätigung der Handkurbel fließt das Hydraulik-Öl von der Pumpe in die Zylinder der Heberollen. Diese Hydraulikeinheit stammt von dem Schweizer Firma Ergoswiss und hat sich bereits langjährig bewährt. Das ausgelieferte Set besteht aus vier Heberollen mit Rädern aus thermoplastischem Polyurethan-Laufbelag der Serie PATH, der Hydraulikpumpe inklusive Handkurbel und einem Montageset mit Bedienungsanleitung.

    Vorteile:
    • Geräuschloses und synchrones Anheben
    • Minimaler Kraftaufwand
    • Max. Hubkraft pro Set (4 Rollen), 550 Kilogramm

Weitere Serien für unterschiedliche Anforderungen finden Sie in unserem neuen Heberollen-Programm

Interesse?

Bei Interesse an einer der oben genannten Serien oder einer anderen Heberolle aus unserem Lieferprogramm, rufen Sie uns gerne unter der unten genannten Telefonnummer an oder kontaktieren uns per Mail.