Auszubildendene und Studenten 2020

Frisch in die Ausbildung gestartet

Blickle heißt 18 neue Auszubildende und Studenten willkommen

Für einige junge Menschen begann am 01. September eine der spannendsten Reisen ihres Berufslebens. Bei Blickle hatten insgesamt 18 Auszubildende und Studenten ihren ersten Arbeitstag. In zehn Berufsgruppen begeben sie sich in der kommenden Zeit auf individuelle Karrierepfade.

Die Auszubildenden werden sich ab jetzt das jeweilige Know-how der Berufe Industriekaufmann/-frau, Kaufmann/-frau im E-Commerce, Werkzeugmechaniker/-in sowie Mechatroniker/-in aneignen.

Die Studenten führen ihr DH-Studium in den Fachrichtungen Maschinenbau/Kunststofftechnik, Maschinenbau/Konstruktion und Entwicklung, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik, BWL/International Business, BWL/Industrie durch.

In ihrer ersten Arbeitswoche tauchten die Auszubildenden intensiv in die Blickle-Welt ein, knüpften erste Kontakte zu neuen Kollegen, erhielten einen Einblick in die Unternehmenskultur und sammelten wichtige Informationen für ihren weiteren Weg im Unternehmen.

Um sie bei ihrem Werdegang zu unterstützen, setzt Blickle im Rahmen des Ausbildungskonzepts darauf, die Auszubildenden eng und ganzheitlich zu begleiten. Deswegen werden die neuen Mitarbeiter auch in diesem Jahr wieder von Paten betreut. Diese Kollegen unterstützen die Auszubildenden während ihrer Ausbildungs- und Studienzeit und stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

In den nächsten Wochen erhalten die neuen Azubis und Studenten Produktschulungen und werden in das umfangreiche Blickle Lieferprogramm eingearbeitet. Danach arbeiten die Auszubildenden in verschiedenen Abteilungen der Produktion mit. Dadurch erhalten sie eine Gesamtübersicht über den Produktionsprozess bei Blickle.

Während der Ausbildungs- und Studienzeit durchlaufen die jungen Mitarbeiter alle Abteilungen, die für den jeweiligen Berufszweig wichtig sind. Dabei lernen sie die verschiedenen Tätigkeitsbereiche kennen und erweitern ihr Wissen durch die praktische Mitarbeit.