ALB-Serie

Widerstand ist zwecklos!

Neue Räder- und Rollenserie mit optimierter Laufbelagsgeometrie

Für anspruchsvolle Anwendungen in der Intralogistik hat Blickle die Räder- und Rollenserie ALB entwickelt. Diese überzeugt durch einen dünnen, hochwertigen Laufbelag mit optimierter Geometrie. Die Räder und Rollen sind damit auch für höhere Geschwindigkeiten geeignet und ermöglichen mit ihrem niedrigen Roll- und Schwenkwiderstand ein einfaches Handling.

Deutlich reduzierter Roll- und Schwenkwiderstand

Die Serie ist für den innerbetrieblichen Materialtransport – beispielsweise in der Automobilbranche – konzipiert. Aufgrund ihrer hohen Tragfähigkeit sind die Räder dort ideal für den Einsatz an Routenzügen geeignet. Die Blickle Lösung punktet ebenso auch bei der manuellen Handhabung, etwa bei Transportwagen. Im Vergleich zu anderen Rädern mit Polyurethan-Laufbelag ist ihr Rollwiderstand um bis zu 40 Prozent niedriger, der Schwenkwiderstand sogar um knapp 60 Prozent. Auch schwere Lasten lassen sich so mühelos von Hand bewegen und lenken. Das hilft, die Abläufe in der Intralogistik ergonomischer und effizienter zu gestalten.

Die Räder der Serie sind mit Durchmessern zwischen 100 und 250 Millimetern erhältlich. Der Laufbelag besteht aus dem hochwertigen reaktionsgegossenem Polyurethan-Elastomer Blickle Besthane®. Neben der hohen dynamischen Belastbarkeit bietet das Material weitere Vorteile: Es ist besonders bodenschonend, sehr abriebfest geräuscharm und nicht kreidend. Der Radkörper ist aus robustem Aluminium-Druckguss gefertigt und verfügt über zwei eingepresste, mit Langzeitfett geschmierte Kugellager. Damit sind die Räder auch auf lange Sicht zuverlässig und wartungsfrei.

ALB Serie auch als Lenk- und Bockrollen

Die Serie ALB wird auch als Lenk- und Bockrollen sowohl in einer mittelschweren, als auch in einer schweren Ausführung angeboten.

Bei der mittelschweren Ausführung sorgt die spezielle Blickle-Vernietung des Kranzes für ein minimales Spiel bei gleichzeitig leichtgängigem Lauf und sorgt somit für eine hohe Lebensdauer. Diese Variante ist für Lasten von 200 bis 500 Kilogramm geeignet.

Bei der Schwerlast-Ausführung ist das Gehäuse aus dickerem Stahlblech gepresst und zusätzlich verstärkt. Dies sorgt für die Tragfähigkeit bis zu 900 Kilogramm pro Rolle.

Beide Varianten sind außerdem mit verschiedenen Feststellern oder Fußschutz erhältlich.