Transporträder und Transportrollen von Blickle

Bei Transporträder und Transportrollen handelt es sich im Allgemeinen um alle Arten von Räder und Rollen in verschiedenen Materialen, Durchmessern und Ausführungen, die an Wagen oder auch Maschinen, Containern und Apparategeräten zu deren Fortbewegung und zum Transport von Waren montiert werden.

Die Firma Blickle Räder+Rollen, mit Hauptsitz im baden-württembergischen Rosenfeld im Süden von Deutschland, bietet Transporträder und Transportrollen für sämtliche Einsatzwecke.

Das Blickle Standardprogramm umfasst mehr als 30.000 verschiedene Transporträder und Transportrollen. Für besondere Herausforderungen können individuelle Sonderanfertigungen hergestellt werden.

Grundsätzlich sind Transporträder in vier Hauptmaterialen erhältlich, die in vielen Anwendungsgebieten zum Einsatz kommen können.
Rubrik03_Raeder-Rollen-Standardgummireifen

Transporträder und -rollen aus Gummi

Härtegrad:
50° bis 80° Shore A je nach Laufbelagsart

Materialien:
Weichgummi, Vollgummi, Luftreifen

Einsatzmöglichkeiten:
Posttransportwagen, Müllbehälter, Kehrmaschinen, Kompressoren, Betriebs- und Werkseinrichtungen, Transportgeräte, u.v.m.

Rubrik11_Polyurethan-Rollen_Extrathane

Transporträder und -rollen aus Polyurethan

Härtegrad:
75° +-5° Shore A, 92° +-3° Shore A, 94° +-3° Shore A je nach Laufbelagsart

Materialien:
Blickle Extrathane®, Blickle Besthane®, Blickle Softhane®, Blickle Besthane® Soft, TPU

Einsatzmöglichkeiten:
Trailer für innerbetrieblichen Transport, Baumaschinen, Sport-
geräte (TPU), Intralogistik, Flurförderzeuge, Späne-Beförderer

Rubrik02_Kunststoffrollen

Transporträder und -rollen aus Kunststoff

Härtegrad:
60° bis 80° Shore A je nach Laufbelagsart

Materialien:
Polyamid, Gusspolyamid, Polypropylen

Einsatzmöglichkeiten:
Lebensmittelbehälter, Regalwagen, Rollcontainer, Edelstahlbehälter, Verpackungsmaschinen

Rubrik16_Schwerlast-Vollstahl-Raeder

Transporträder und -rollen aus Metall

Härtegrad:
180 bis 230 HB je nach Laufbelagsart

Materialien:
Grauguss, Vergütungsstahl

Einsatzmöglichkeiten:
Maschinen- und Anlagenbau, Lackieranlagen, Schwerlastbereich