Fly-In_Servicezeiten

Ab sofort länger für Sie da!

Neue Servicezeiten im Verkauf Deutschland:
hoererMo–Do 7–18 Uhr  
Fr 7–17 Uhr

zum persönlichen Ansprechpartner
X

Design und Funktionalität clever vereint

Gefederte Zapfen-Schwerlastrollen LSZF-PATH 160K-ELS-FA-920537 / -920587

customer_bear Der Kunde

… ist ein spanisches Unternehmen, das 1994 gegründet wurde. Seit der Gründung ist die Aktiengesellschaft kontinuierlich gewachsen und hat sich zu einem weltweiführenden Unternehmen im OEM-Design und der Herstellung von Hochfrequenz-Röntgengeneratoren und Röntgensystemen positioniert.
Trennlinie

Die Herausforderung

Mobile Röntgengeräte gehören zu den erfolgreichsten Produkten des Geräteherstellers. Diese haben den Vorteil, dass sie innerhalb des Krankenhausareals dorthin transportiert werden können, wo sie gebraucht werden, ohne dass der Patient bewegt werden muss. Die medizinischen Geräte wiegen mehr als 500 Kilogramm und haben einen ausziehbaren Arm, um den Röntgenvorgang zu erleichtern. Jedes Gerät ist mit zwei Antriebsrädern und zwei gefederten Rollen mit antistatischen Rädern ausgestattet.

Bisher stammten die Räder von einem Wettbewerber, und die Gehäuse wurden von einem weiteren Lieferanten hergestellt. Somit erhielt der Gerätehersteller eine Rolle, die von verschiedenen Herstellern gefertigt wurde. Dabei traten des Öfteren Probleme mit der Federung auf, da diese nicht korrekt ausgelegt war: Das Rad schlug am Gehäuse an, wodurch sich Risse im Laufbelag bildeten. Das gravierendste Problem waren jedoch die immer wieder auftretenden elektrostatischen Entladungen, die zu Elektronikausfällen der Gerätesteuerungen und zur potentiellen Gefahr für den Bediener führten.

Für die Zukunft wünschte sich der Kunde daher eine komplette, gefederte Rolle mit Zapfenbefestigung, die er einfach und schnell an die vorhandenen Geräte montieren kann. Die Vorspannung der Federn muss dabei so hoch sein, dass die Rolle beim Ausfahren des Röntgenarms nicht einfedert. Außerdem müssen die gefederten Rollen Bodenunebenheiten und Hindernisse ausgleichen. Trennlinie


solution_bearUnsere Lösung

In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden und den Spezialisten der Blickle-Niederlassung in Spanien wurde eine kundenspezifische Rolle von Grund auf neu entworfen. Die neue Lösung ist mit einer Zapfenbefestigung ausgestattet, mit der die Rolle leicht an den vorhandenen Geräten – und auch an zukünftige Geräteversionen – befestigt werden kann.

Das gefederte Gehäuse ist von der Dimension her so konstruiert, dass es trotz des begrenzten Platzangebots an der Unterseite des Geräts bei minimaler Bauhöhe seine Funktion optimal erfüllt.

Eine im Gehäuse integrierte Verstellschraube ermöglicht eine Einstellung der Bauhöhe im ausgefederten Zustand. Hierdurch kann das Gerät bei seiner Montage ausgerichtet werden. Außerdem ist das Gehäuse mit einer Pulverbeschichtung versehen, um die Rolle vor Korrosion zu schützen. An einigen Stellen des Gehäuses wurde die Pulverbeschichtung ausgespart, um den gewünschten elektrostatischen Entladungsweg zu gewährleisten. Komplettiert wird die Konstruktion durch das elektrisch leitfähige Rad der Serie PATH und einen farblich passenden Fadenschutz.

Trennlinie


Das Ergebnis

Diese Lösung wurde intensiv unter realen Bedingungen getestet und hat mit Bravour bestanden. Die Vorspannung so ausgelegt, dass das Gerät im Gleichgewicht gehalten wird, während der Röntgenarm ausgefahren ist, und kann durch eine einfache Verstellung der Schraube an die Kundenbedürfnisse angepasst werden. Die Federn nehmen die Kräfte auf, die beim Überfahren von Hindernissen auftreten. Die Verwendung einer leitfähigen Komplettlösung reduziert die Gefahr von unerwünschten elektrostatischen Entladungen. Durch den Bezug der Rolle von nur einem Lieferanten verkürzen sich außerdem die Lieferzeiten. Neben den technischen Eigenschaften gefiel auch das Design. Ein erhaltener Rahmenauftrag besiegelt, dass künftige Geräte ausschließlich mit der Blickle Lösung ausgestattet werden.


 

Produktvorteile und Technische Informationen LSZF-PATH 160K-ELS-FA-920537 / -920587
• Komplettlösung von nur einem Lieferanten
• Kompaktes, gefedertes Gehäuse mit Zapfenbefestigung sowie Pulverbeschichtung und Fadenschutz
• Speziell gefertigtes Gehäuse mit elektrisch leitfähigem Rad der Serie PATH um den geforderten Ableitwiderstand von R ≤ 10.000 Ω zu gewährleisten
• Spezielles, schmutzabweisendes Design gemäß den Kundenanforderungen (Materialnr. 920537: RAL 9003 – Signalweiß; Materialnr. 920587: RAL 7012 – Basaltgrau)