Made by Blickle

Unser Ziel: Das Optimum für jeden Einsatz

Innovation. Forschung. Entwicklung.

Dafür sind wir kreativ und erfinden stetig neue Lösungen. Unsere spezialisierten Expertenteams bestehen aus erfahrenen Konstrukteuren, die wissen, wie man aus Ansprüchen perfekte Produkte kreiert. Mit modernsten Methoden wie linearer und nicht-linearer FEM-Berechnungen und der Zusammenarbeit mit renommierten Instituten bringen unsere Entwickler neue Ideen ins Rollen. Neben konkreten technischen Anforderungen gehört auch Grundlagenforschung zu unserer Arbeit – das betrifft die Optimierung von Radwerkstoffen ebenso wie die Entwicklung elektrisch angetriebener Räder.

Produktion

Bei Blickle können Sie in allen Bereichen höchste Zuverlässigkeit erwarten. Mit unserem hochmodernen Logistikzentrum garantieren wir Ihnen eine erstklassige Lieferperformance: Mehr als 8.000 Produkte sind innerhalbeines Tages versandfertig, weitere 12.000 Artikel in 1 bis 2 Tagen – und das europaweit.

Täglich verlassen 60 bis 70 Tonnen Material unser Logistikzentrum in Rosenfeld. Das Hochregallager ist 40 Meter hoch und bietet Platz für 43.400 Gitterbox- oder Europaletten-Stellplätze, in denen vollautomatisierte Regalbediengeräte arbeiten. Weitere 54.000 Stellplätze bietet das angrenzende Kleinteilelager. Dadurch garantieren wir eine optimale Materialversorgung unserer Fertigung sowie die schnelle und absolut zuverlässige Lieferung.

Werkzeugbau und Stahlbearbeitung

Wenn es gut werden soll, macht man es selbst.

Führend im Markt zu sein, heißt größte Verantwortung zu tragen. Unser Weg: Wir produzieren selbst – von Anfang an. So finden Sie bei uns den Werkzeug- und Maschinenbau ebenso inhouse wie die Stahlbearbeitung.

Werkzeug- und Maschinenbau

Für jede Anforderung konstruieren und bauen wir die passenden Werkzeuge, Betriebsmittel und Anlagen selbst – durch hochqualifizierte Mitarbeiter und einen modernen Maschinenpark. Das verschafft Ihnen große Vorteile: Kundenspezifische Anforderungen setzen wir besonders schnell und kosteneffizient in serienfähige Produkte um. Der eigene Werkzeugbau garantiert unsere gleichbleibend hohe Produktqualität und die Einsatzfähigkeit unserer Werkzeuge.

Stahlbearbeitung

Unsere hohe Fertigungstiefe bietet nicht nur die volle Kontrolle über Güte und Liefertermine, wir können auch schnell auf Kunden und Marktanforderungen reagieren. In der Stahlumformung setzen wir auf Flexibilität. Unser umfangreicher Pressenpark verfügt über Hydraulik- und Exzenter-Pressen, teilweise mit Servoantrieb, mit bis zu 630 Tonnen Presskraft. Coils bis 12 Millimeter Blechstärke werden hier vollautomatisch verarbeitet. Die Pressen sind auf die Rollenfertigung optimiert. So können wir sehr große Stückzahlen rationell fertigen und sind beweglich genug, auch Kleinserien kostengünstig zu realisieren.

Schweißen

Manuell oder automatisch. Auf jeden Fall exakt.

Gute Verbindungen garantieren lange Haltbarkeit. Beim Schweißen ist Präzision der entscheidende Faktor. Handarbeit wo nötig, Automation wo möglich. Indem wir streng auf die Qualität unserer zertifizierten Schweißer – ob Mensch oder Maschine – achten, erzielen wir ein gleichbleibend gutes Arbeitsergebnis. Denn nur exakte Nähte verleihen unseren Schwerlast-Rollen die nötige Stabilität und Sicherheit, auf die Sie sich jederzeit voll verlassen können.

Polyurethan in Bestform

Erfahrung. Know-how. Ideen.

Polyurethan-GießenFür PU-Qualität muss neben der Rezeptur die Verarbeitung stimmen. Deshalb haben wir uns zum Polyurethan-Spezialisten weiterentwickelt.

Zahlreiche Faktoren beeinflussen die Qualität von PU-Rädern. Wir strahlen, reinigen und primern die Metallradkörper vollautomatisch, damit sie perfekt vorbereitet sind. Das anschließende Gießen erfolgt im Niederdruckheißgießverfahren mit PC-gesteuerten Maschinen. Je nach Aufgabenstellung werden dann die notwendige Additive wie Farbpigmente, Aktivatoren oder Antistatika präzise zugemischt. So können wir auch kundenindividuelle Anforderungen exakt und flexibel erfüllen.

  • PU-Räder in allen Größen, von 25 bis 1.000 Millimeter Durchmesser.
  • Umfangreiche Qualitätsprüfungen.
  • Laufbelagshärten von 75 bis 96 Shore A.
  • Sonderfarben nach Kundenwunsch.

Kunststoffspritzguss

Innovation in der Kunststoffverarbeitung

Wer führend im Markt bleiben will, muss flexibel sein: Wir sind in der Lage, die unterschiedlichsten Kunststoffräder und -rollen zu fertigen – ob hitzebeständige, elektrisch leitfähige, glasfaserverstärkte oder zahlreiche weitere Varianten.

Unser großer Maschinen- und Anlagenpark für die spritztechnische Produktion von Kunststoffteilen besteht aus neuesten, hochmodernen und sehr leistungsfähigen Maschinen. Über verkettete Anlagen sind wir in der Lage, auch Mehrkomponentenräder vollautomatisiert zu fertigen. Dank extrem leistungsstarker Werkzeugtechnologie erzielen wir optimale Zykluszeiten bei konstant hoher Qualität.

Montage

Selbst produziert. Selbst montiert.

Für die Gehäuse- und Rollenmontage haben wir vollautomatische Fertigungsstraßen entwickelt – diese arbeiten gleichbleibend hochwertig, rationell und kostengünstig. Ein weiterer Vorteil für Sie ist unsere Flexibilität: Wenn es um die Realisierung von speziellen Kundenwünschen in Kleinserien geht, kommt Handarbeit ins Spiel.

Auf einer Nutzfläche von nahezu 60.000 Quadratmetern werden so Jahr für Jahr über 15 Millionen Räder und Rollen produziert, jeden Tag mehr als 60.000 Stück. Dabei sichern zahlreiche, in die Fertigungsstraßen integrierte Prüf- und Kontrollstationen unseren hohen zertifizierten Qualitätsstandard.

Qualität, Umwelt und Energie

Wir wollen Ihr Vertrauen. Auf Dauer.

Unsere Qualitätsmanagementsysteme sind die Basis für die kontinuierliche Verbesserung der Qualität unserer Produkte und Prozesse. Dabei legen wir großen Wert darauf nachhaltig zu wirtschaften und Energie effizient zu nutzen. Diesen Standard lassen wir regelmäßig von entsprechenden Zertifizierungsgesellschaften kontrollieren.

Qualitätsmanagement

Kundenvertrauen ist ein großer Posten auf der Habenseite unserer Bilanz. Dieses Vertrauen haben wir uns durch Qualität und Zuverlässigkeit erarbeitet. Dank eigener Fertigung und der Entscheidung für „Made in Germany“ haben wir Kontrolle von Anfang an. Unser Anspruch ist es dabei täglich besser zu werden. So nehmen wir Fehler als Optimierungs-Chancen wahr. Nicht umsonst wurde Blickle bereits 1994 als erster deutscher Räder- und Rollenhersteller nach DIN ISO 9001 zertifiziert. Unser Qualitätsmanagementsystem hat zum Ziel, unseren hohen Qualitätsanspruch in sämtlichen Bereichen und Prozessen sicherzustellen um so unsere Kunden in ihren eigenen Qualitätszielen bestmöglich zu unterstützen. Dabei spielen umfangreiche Material- und Produkttests eine entscheidende Rolle. Hierfür stehen unseren Ingenieuren zahlreiche moderne Testanlagen zur Verfügung, darunter rotatorische Scheibenprüfstände bis 5,5 t Last, Materialprüfmaschinen sowie Klima- und Wärmeschränke. Modernste Prüfmaschinen nehmen Rad- und Rollen-Tests nach DIN EN 12527-12533 sowie Prüfungen bis zur Zerstörung vor. Erstteil-, Letztteil- und Werkerselbstprüfungen sind selbstverständlich.

Qualitätssicherung bei Blickle 

 

Umweltmanagementsystem

Nachhaltiges Wirtschaften stellt für Blickle eine Grundverantwortung dar. Aus diesem Grund haben wir im April 2012 das Umweltmanagement-System nach DIN EN ISO 14001:2009 in unser Qualitätsmanagement-System integriert. Darin verpflichten wir uns, unsere Prozesse und Produkte hinsichtlich ihrer Umweltverträglichkeit stetig zu verbessern. Die Entwicklung umweltfreundlicher Produkte, die Schonung von Ressourcen im Produktionsprozess, der Einsatz von regenerativen Energien und die Sensibilisierung aller Mitarbeiter bezüglich umweltschonendem Verhalten sind Kernziele unseres Umweltmanagementsystems.

Energiemanagementsystem

Im Jahr 2014 hat Blickle ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 eingeführt. Ziel ist es den Energieverbrauch in allen Bereichen unseres Unternehmens zu minimieren. Das Energiemanagementsystem hilft uns in unserem Bestreben, die Umwelt, beispielsweise durch Reduzierung des CO2-Ausstoßes, noch weniger zu belasten. Gleichzeitig soll bei allen Mitarbeitern das Bewusstsein zu einem schonenden Umgang mit Energie und Ressourcen gefördert werden.